itrain-home  
home
 Aktuelle Seite:  knowhow sql transfer dts plzdownload download.asp 
 



 

Import Postleitzahlen

Downloads

Hier finden Sie Beispielscripts und -pakete, die Ihnen beim Import der Postleitzahlen in den SQL Server 2000 weiterhelfen.

Hinweise zu den einzelnen Downloads

SQL Script zum Erstellen der notwendigen Tabellen

Erstellen Sie eine neue Datenbank auf dem SQL Server. Laden Sie anschließend diese Script Datei in den Query Analyzer, um die Tabellen anzulegen.

Dieses Script erstellt einige wenige Indizes. Je nach Einsatzgebiet sollten zusätzliche Indizes in den Tabellen erstellt werden.

SQL Server 2000 DTS Paket zum Zerlegen der Rohdatendatei

Speichern Sie diese Datei auf Ihrer lokalen Festplatte. Sie können das Paket anschließend im Enterprise Manager öffnen. Vor dem Ausführen des Pakets müssen Sie zunächst den Quellpfad für die Datendatei und die Zielpfad für die Textdateien festlegen.

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Klicken Sie im Enterprise Manager mit der rechten Maustaste auf den Unterpunkt "Data Transformation Services" und wählen Sie im Kontextmenü die Option "Paket öffnen..." aus.
  2. Wählen Sie im Dialogfenster die Datei "PLZENTPACKEN.DTS" aus und bestätigen Sie die Auswahl mit "OK".
  3. Wählen Sie das Paket "PLZ entpacken" aus und klicken Sie auf "OK".
  4. Öffnen Sie im DTS-Designer den Menüpunkt "Paket", "Eigenschaften" aus und wechseln Sie im Dialogfenster auf die Registerseite "Globale Variablen".
  5. Legen Sie in der Spalte "Wert" für die Variable "Rohdaten_Datei" den vollständigen Dateinamen incl. Pfad zur Rohdatendatei fest.
  6. Legen Sie in der Spalte "Wert" für die Variable "Ausgabe_Pfad" den vollständigen Pfad für die Textdatei fest.
  7. Bestätigen Sie die Eingaben mit "OK" und Speichern Sie das Paket.

Anschlißend kann das Paket ausgeführt werden.

SQL Server 2000 DTS Paket für den Import der Textdateien

Entpacken Sie das Paket und speichern Sie die DTS-Datei auf der lokalen Festplatte.

Anschließend muss noch der Pfad für die Quelldateien festgelegt werden.

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Klicken Sie im Enterprise Manager mit der rechten Maustaste auf den Unterpunkt "Data Transformation Services" und wählen Sie im Kontextmenü die Option "Paket öffnen..." aus.
  2. Wählen Sie im Dialogfenster die Datei "PLZIMPORT.DTS" aus und bestätigen Sie die Auswahl mit "OK".
  3. Wählen Sie das Paket "PLZ Import Final" aus und klicken Sie auf "OK".
  4. Öffnen Sie im DTS-Designer den Menüpunkt "Paket", "Eigenschaften" aus und wechseln Sie im Dialogfenster auf die Registerseite "Globale Variablen".
  5. Legen Sie in der Spalte "Wert" für die Variable "QUELLPFAD" den Pfad zu den erstellten Datendateien fest.
  6. Bestätigen Sie die Eingaben mit "OK"
  7. Öffnen Sie die Eigenschaften der Verbindung "PLZ auf (lokal)"
  8. Geben Sie im Feld "Server" den Namen Ihres SQL Servers ein und wählen Sie in der Auswahlliste "Datenbank" die Zieldatenbank aus.
  9. Klicken Sie anschließend auf "OK". Klicken Sie im folgenden Dialogfenster "Taskverweise" auf "OK" (Sie sollten keine Transformationen aus dem bestehenden Paket entfernen) und speichern Sie anschließend das Paket.

Anschlißend kann das Paket ausgeführt werden.

SQL Script zum Erstellen einer Sicht, die den Erfolg des Imports prüft.

Verwenden Sie den Query Analyzer, um das Script auszuführen. Die Postleitzahl-Datenbank muss vorhanden sein und die Tabellen aus dem Script "CREATEDATAFACTORY.SQL" sollten bereits erstellt worden sein.

Leerraum

Dokument zum Drucken anzeigen
English Pages
Link-Tipp zum Thema "Visual Basic": www.planet-source-code.com/vb/

Inzwischen 102218 lines of Visual Basic source code - gut sortiert nach Themenbereichen